Austausch | 
 

 Lager des Blütenrudels

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Robin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 77
Punkte : 79
Bewertungssystem : -7
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 18

BeitragThema: Lager des Blütenrudels   Di Feb 26, 2013 4:49 am

Die Anghörigen dieses Rudels, halten die Kraft der Jahreszeit Frühling in sich. Sie sorgen sich um die Pflanzen und können alle zu einem kleinen Teil dazu beitragen, das die Pflanzen in der Umgebung, gesund und stark bleiben, bis es Zeit für sie ist zu sterben und stattdessen werden neue Pflanzen ihren Platz einnehmen.
Die Wölfe des Rudels sind etwas kleinwüchsiger, was aber kein Nachteil sein muss. Die Beine der Wölfe sind meist lang und kräftig, hervorragend also zu einem langen lauf mit hohem Tempo. Deswegen fällt es vielen der Wölfe auch leicht, sogar mal ein Kaninchen zu fangen.

Das Territorium des Blütenrudels scheint ein warmes, helles und frisches grün auszustrahlen. Das ist die Kraft des Frühlings, die an die Wölfe des Blütenrudels gegeben wurde, damit Pflanzen gut gedeihen können. Man kann die Frische dieses Territoriums praktisch Riechen, wenn man sich dem gebiet annähert. Der Anblick allein ist atemberaubend und ist den Wölfen des Blütenrudels sehr wichtig. Eine große Blumenwiese, mit den verschiedensten Arten von Blumen erstreckt sich auf dem territorium und grenzt an einem kleinen, glasklaren Bach der nochmal gute Bewässerung für die Blumen an der angrenzenden Wiese darstellt, wegen seinen leisen Plätschern wird er von dem Blütenrudel auch der Flüsterbach[/i|] genannt. Die Arten der Blumen sind nicht die, die uns bekannt sind, es sind auch einige Blumen und Pflanzenarten dabei, die wir noch nie zu Gesicht bekommen haben aber mit denen sich die Wölfe sehr gut auskennen, manche von ihnen wird auch als Heilkraut gegen Wunden oder Krankheiten angewendet. In der Nähe des Lagers findet man eine, mit Bäumen und Hecken umrahmte Lichtung vor, die eher einer kleinen Kuhle gleicht, weswegen diese auch gerne [i]Erdkuhle genannt wird. Diese Kuhle wird gerne von den Schülern der Auszubildenen Wölfe als Trainingsplatz angesehen. Weiter nach Süden, an der Grenze des Sonnenrudels, ist ein größerer Fels, auf dem am Mittag die Sonne besonders schön scheint. Dies ist der Lichtfelsen, er wurde so genannt weil dieser Fels entdeckt wurde, als das licht des Vollmonds gerade auf diesen Stein gescheint hatte und den ganzen Stein in sein silbriges Licht getaucht hatte. Dort ruhen sich gerne Ältere Wölfe aus und lassen sich Sonnen, oder wie sie sagen, auftanken, mit neuer Kraft des Frühlings, damit sie die besser einsetzen können, um weitere, junge Pflanzen, wachsen lassen zu können.

Das Lager des Blütenrudels ist von vielen Blumenhecken und Ranken geschützt. Der Eingang ist ein Art Dornenbogen, durch den man sich durchzwängen muss um ins Lager zu kommen, wobei die kleine Größe der Blütenwölfe recht nützlich ist und sie nicht so leicht an den Dornen hängen bleiben können. Dieser Bogen wird auch Dornentunnel genannt. Ist man im Lager angekommen fällt der Blick als erstes in die Mitte des Lagers, dort trohnt ein Großer Felsbrock, der sich recht spitz dem Himmel entgegenstreckt, weswegen dieser Stein auch Spitzfelsen genannt wird. Von dort spricht das Alphatier zu seinem Rudel. In dem Gestein ist ein kleiner Durchgang der in den bau des Alphas führt. Erst ist der gang schmal und dann dehnt er sich nachhinten hin weiter aus zu einem ovalen, fast Ruden, Bau.
Hinter dem Spitzfelsen ist die Kinderstube in denen die Welpen des Rudels zu Welt gebracht und aufgezogen werden, dieser Bau ist von Brennessel und Rankenartigen Pflanzen geschützt. der bau selbst liegt in einem großen Busch. Etwas abseits der Kinderstube ist der Bau des Heilers, dieser liegt in einem ungewöhnlich großen und Breiten Stamm der durch mehreren Dornenranken geschützt wird. Innen im Bau gibt es aushöhlungen in den Wänden, wo die Kräuter angesammelt werden, in diesem bau hat der heiler auch seinen Schlafplatz.
Neben dem Dornentunnel ist der Kriegerbau, der aus mehreren Baumstämmen gebaut wurde und noch mit Pflanzen und Kräutern gefüllt wurde, wenn es eine undichte Stelle gibt.
Auf der anderen Seite des Dornentunnels ist der Schülerbau, dass ist ein vergrößerter Kaninchenbau der durch mehrere Ranken geschützt und versteckt daliegt.

(c)by Akuma
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://magicofwolves.ohmyforum.net
 
Lager des Blütenrudels
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lager
» Lager
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des Asphalt Tribes~

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Magic of Wolves :: 
Unser RPG
 ::   :: 
»..Das Blütenrudel
-
Gehe zu: